Altstadt
ehemals evangelische Stadt und Republik St.Gallen 

St.Gallen (schweizerdeutsch Sanggale) ist der namensgebende Hauptort des Ostschweizer Kantons St.Gallen. Die Stadt zählt rund 80'000 Einwohner und ist mit gut 700 m.ü.M. eine der höher gelegenen Städte der Schweiz.


Die Ursprünge der Stadt St.Gallen gehen bis ins 7. Jahrhundert zurück: Sie entstand als Siedlung um das etwa 720 auf dem Gebiet einer Einsiedelei gegründete Kloster St.Gallen und wuchs im 10. Jahrhundert langsam zu einer Stadt heran. Sie gilt heute als das kulturelle und wirtschaftliche Zentrum der Ostschweiz.

Ich freue mich, Ihnen anlässlich einer Führung mehr über die Altstadt erzählen zu können.