Über mich

  • Studium: Geschichte und Kunstgeschichte, Paläographie; Arbeit im Stadtarchiv St.Gallen

  • Sprachen: Deutsch, Englisch, Französisch, Italienisch

  • Führungen: Stiftsbibliothek, Kathedrale, Lapidarium (karolingische Ausgrabungen), Altstadt

  • Kombinationen/Wunschschwerpunkte gerne auf Anfrage

  • Maximale Gruppengrösse: 20 Personen

  • Bei grösseren Gruppen vermittle ich gerne zusätzliche Führer

  • Lernen Sie mich im "Who's Who der Ostschweiz" oder im "Riethüsli-Magazin" besser kennen

Verena Arnold schreibt in ihrem Blog:


"Um die Geschichte einer Stadt genau nachvollziehen zu können, gibt es unterschiedliche Möglichkeiten, sich dieses Wissen anzueignen. Eine unterhaltsame und lehrreiche Variante ist die Unternehmung einer Stadtführung durch einen bekundeten Einheimischen. Genau diesen Service bietet Maria Hufenus in der Stadt St.Gallen an und begeistert mit ihren fachkundigen Führungen zahlreiche Gäste.

Maria Hufenus hat unzählige Ausbildungen absolviert, in verschiedenen Berufen gearbeitet und ein Studium in Geschichte und Kunstgeschichte erfolgreich abgeschlossen.

Nach längerem Aufenthalt in Italien kehrte sie zurück in die Schweiz, wo sie vor ihrer Selbstständigkeit bei der SBB, dem Fremdenverkehrsamt und im Stadtarchiv St.Gallen (Vadiana) arbeitete.

Heute arbeitet sie als selbstständige Führerin in der Stadt St.Gallen und führt zahlreiche Menschen durch die geschichtsträchtige Altstadt, urch Stiftsbibliothek, Kathedrale, Altstadt, moderne Kunst an der HSG und Textilmuseum. Dadurch erleben die Gäste eine exklusive Tour durch St.Gallen und erfahren viele Details und profitieren vom Wissen der kompetenten Führerin."

Das komplette Interview finden Sie hier.